Highlights

Europas modernstes fossiles Kraftwerk eingeweiht

Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Bremen nach sechsjähriger Bauzeit fertiggestellt

Es ist vollbracht! Das Gas- und Dampfturbinenkraftwerk (GuD) in Bremen-Mittelsbüren wurde am 09. Juni 2017 nach rund zweijähriger Planungsphase und sechsjähriger Bauzeit durch Bremens Bürgermeister Carsten Sieling offiziell eingeweiht.

Die Anlage mit einem Investitionsvolumen von etwa 450 Millionen Euro hat eine elektrische Leistung von 445 Megawatt netto und kann jährlich 1,8 Milliarden Kilowattstunden Strom produzieren.

Mit einem Wirkungsgrad von über 58 % zählt das GuD-Kraftwerk Bremen zu den modernsten fossilen Kraftwerken Europas. Hauptabnehmer des Stromes ist die Deutsche Bahn, die etwa 45 % des produzierten Stromes in ihr Bahnnetz einspeist. Fast jeder zehnte Zug fährt mittlerweile mit Strom aus Bremen.

Das Kraftwerk wurde von der Gemeinschaftskraftwerk Bremen GmbH & Co. KG (GKB), einer Kooperation mehrerer Unternehmen der Energiewirtschaft mit dem Mehrheitsgesellschafter swb AG, realisiert.

CONVIS hat das Projekt von Anfang an als Projektsteuerer und Berater des Projektteams der swb AG begleitet und damit maßgeblich zum Gelingen des Projektes beigetragen. Die Projektsteuerungs- und Stabsfunktionsleistungen umfassten von der Ausschreibung über Vertragshandlungen und Vergabe an einen Generalunternehmer bis hin zum Termin- und Kostencontrolling auch das Vertrags-, Claim- und Mängelmanagement sowie den erfolgreichen Projektabschluss.


Weitere Informationen:

26.06.2017

Highlight-Archiv