Highlights

Neues Projekt in Bochum

CONVIS steuert Sanierung des Schulzentrums in Bochum

Die Zentralen Dienste der Stadt Bochum haben CONVIS mit der Steuerung der Sanierungsarbeiten und Teilabbrucharbeiten im Schulzentrum Wiemelhausen an der Querenburger Straße beauftragt. Das Projektvolumen umfasst rund 10 Millionen Euro und soll 30 Monate laufen.

Saniert werden eine Dreifachturnhalle sowie eine Schulschwimmhalle; abzubrechen sind verschiedene Nebengebäude (im Bild rechts). Das Gebäudekonglomerat ist neben dem Glanzprojekt der Bochumer Schulbaugeschichte, dem „Neuen Gymnasium" (im Bild links), verblieben und soll nun kernsaniert und energetisch fit gemacht werden.

28.08.2017

Highlight-Archiv