Beraten

Großkonzerne, aber auch kleine und mittlere Unternehmen müssen sich zunehmend daran messen lassen, wie sie sich den sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten einer nachhaltigen Entwicklung stellen. Denken und agieren sie nur im Hier und Heute oder tragen auch sie Verantwortung für das Leben nachfolgender Generationen?

Unternehmensberatung

CONVIS unterstützt sowohl internationale Konzerne als auch kleine und mittlere Unternehmen dabei, ihr Managementsystem effizient aufzubauen und dabei konsequent die Kriterien für nachhaltige Entwicklung einzuhalten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über exzellentes fachspezifisches Know-how und sprechen jeweils zwei bis drei Sprachen. So können wir Unternehmen weltweit zum Thema nachhaltige Entwicklung, aber auch zu Qualität und Arbeitssicherheit beraten. An unserem Standort in Paris haben wir ein akkreditiertes Schulungscenter, in dem insbesondere die Managementebene trainiert wird.

Ingenieurtechnische Beratung

Für Unternehmen ist es überlebenswichtig, bei sich ständig wandelnden Herausforderungen schnell und flexibel am Markt agieren zu können. Daher ist es gut, einen zuverlässigen Partner wie CONVIS an seiner Seite zu wissen. Mit unseren ingenieurtechnischen Beratungsleistungen unterstützen wir Unternehmen bei der Erarbeitung maßgeschneiderter Lösungen in den Bereichen Verfahrens- und Energietechnik, der Erstellung von Ver- und Entsorgungskonzepten sowie bei der Altlastensanierung und bei Rückbaumaßnahmen. Wir sind mit allen zeitgemäßen Verfahrenstechniken vertraut und konnten in zahlreichen Großprojekten hautnah Erfahrungen sammeln. Darüber hinaus beraten wir Träger öffentlicher Belange (TÖB) bei der Vertragsgestaltung und unterstützen Unternehmen bei allen notwendigen Schritten in Genehmigungs- und Ausschreibungsverfahren. 

Für jedes Beratungsprojekt das passende Tool

Seit 1997 liefern wir bei jedem Beratungsprojekt immer auch Werkzeuge mit, die den Kunden befähigen, den eingeschlagenen Weg selbstständig weiterzugehen. Diese Tools – angefangen mit einer Excel-Tabelle, später komplette Software-Lösungen – entwickeln wir mit dem Kunden gemeinsam. 2009 haben wir uns entschlossen, die einzelnen Tools auf eine gemeinsame Plattform zu bringen, entstanden ist ein komplettes Content-Management-System (CMS). 


Projektbeispiele

Die Abwasserbehandlungsanlage der ZF in Brandenburg reinigt jährlich ca. 2.000 m³ feststoff- und ölbelastete Abwässer.

Die seit 1996 in Brandenburg betriebene Vorbehandlungsanlage wurde in den Jahren 2008 bis 2009 um eine biologische Reinigungsstufe erweitert. Nach mehrjährigem Betrieb war es für die Beibehaltung der Reinigungsleistung erforderlich, die Verfahren zu optimieren. Diese Prozesse wurden in den Jahren 2015 und 2016 umgesetzt.

Sowohl bei der Erweiterung als auch der Optimierung der Vorbehandlungsanlage konnte CONVIS unterstützend tätig werden.

Auftraggeber: ZF Friedrichshafen AG, Standort Brandenburg/Havel

Die RATP ist der staatliche Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Paris und dem nahen Umland. Sie ist auch international als ÖPNV-Betreiber aktiv. CONVIS berät die RATP seit 2002 zu Fragen der nachhaltigen Entwicklung, zur Betriebssicherheit sowie zum Qualitätsmanagement und setzt diese Konzepte in der Praxis um. Angefangen hat alles mit dem Aufbau eines ersten Managementsystems nach ISO 14001 für eine U-Bahn-Linie.

Auftraggeber: Régie autonome des transports Parisiens (RATP)

Wer sitzt schon gerne in langweiligen Schulungsräumen? Wir vermitteln unsere Erfahrungen am liebsten in den Werken und am Arbeitsplatz (wie hier bei der SNCF in Marseille). Denn CONVIS ist eine zertifizierte Bildungseinrichtung und veranstaltet betriebliche Fortbildungen zu den Themen: Integrierte Managementsysteme, Qualität, Betriebssicherheit,  umweltgerechte Gestaltung (Öko-Konzepte), Energie, Umwelt und nachhaltige Entwicklung.

Auftraggeber: u.a. SNCF


Mitgliedschaften