Highlights

Klärschlammverwertungsanlage Waßmannsdorf

Der erste Schritt ist getan

Gemeinsam mit TBF ist CONVIS seit Mitte 2017 mit der Generalplanung einer neuen Klärschlammverwertungsanlage am Standort des Klärwerks Waßmannsdorf der Berliner Wasserbetriebe (BWB) betraut. Sowohl die neu zu planende Klärschlammverwertungsanlage als auch deren Einbindung in die Bestandsanlagen am Standort sind die Aufgaben von CONVIS als Generalplaner.

Es handelt sich mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund 170 Millionen Euro um das zurzeit umfangreichste Investitionsvorhaben der Berliner Wasserbetriebe. Künftig sollen in voraussichtlich drei Verbrennungslinien ca. 72.000 Tonnen Klärschlamm im Jahr thermisch verwertet werden.

Aktuell ist die Grundlagenermittlung abgeschlossen und die Vorplanung hat begonnen.

2024 soll die Anlage fertiggestellt und bis 2025 in Betrieb genommen werden.

Fakten und Hintergründe zum Projekt auf der Webseite der BWB:
www.bwb.de/content/language1/html/19149.php

18.12.2017

  • Nach nur 13 Monaten Bauzeit an den Nutzer übergeben
  • TGA-Gesamtpaket für Spitzenverband

Highlight-Archiv