Highlights

©Siemens

Ein neues Quartier in Siemensstadt entsteht…

…..und CONVIS ist als Projektsteuerer dabei

Seit dem 01.01.2021 ist CONVIS Teil eines der größten Entwicklungsprojektes in der Siemens-Firmengeschichte – dem Zukunftsort Siemensstadt.

Das Unternehmen plant, das Industrieareal der teilweise denkmalgeschützten Siemensstadt in Berlin-Spandau in einen modernen und urbanen Stadtteil zu verwandeln – einen Kiez der Zukunft! Das neue Areal umfasst eine Fläche von ca. 700.000 m². Bis 2030 sollen rund 600 Millionen Euro in neue Wohn- und Arbeitswelten investiert werden, in denen dann im engen Schulterschluss zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu Bereichen wie Elektromobilität, Industrie 4.0, Internet of Things und Künstliche Intelligenz geforscht werden soll.

„Das Gründungskonzept der Siemensstadt 1897 bestand darin, Arbeiten, Forschen und Wohnen zu vereinen und damit eine intakte Symbiose für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen. [...] Genau darum geht es uns auch im Zukunftsort Siemensstadt.“ (Stefan Kögl, General Manager des Siemensstadt-Projektes)

CONVIS übernimmt die Projektsteuerung und freut sich auf die neue Herausforderung und die Möglichkeit, in einem weiteren Großprojekt bei der Entwicklung des Bezirkes Spandau mitzuwirken.

Weitere Informationen zum Projekt Siemensstadt gibt es hier: https://www.siemensstadt.siemens.com/de

UPDATE: Am 05.03.2021 gaben Berlins regierende Bürgermeister Michael Müller, Siemens-Chef Cedrik Neike und Siemensstadt-Geschäftsführer Stefan Kögl, nach einer Online-Abstimmung, den Namen des neuen Zukunftsortes bekannt: Die Wahl fiel auf Siemensstadt².

 

Redaktionsstand:

Der Rohbau ist fertig!

weiterlesen

Neues vom Berliner Schloss

weiterlesen