Highlights

© MSF/Laurence Hoenig

Hilfe für die Ukraine!

CONVIS spendet 10.000 € an Ärzte ohne Grenzen

Bereits seit einigen Jahren unterstützen wir die private Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen", welche weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten leistet. Seit Kriegsbeginn in der Ukraine liefert die Organisation Hilfsgüter an Krankenhäuser in den stark betroffenen Regionen und Städten, sendet mobile Kliniken und leistet Unterstützung in den Grenzregionen Polens, Ungarns, der Slowakei, der Republik Moldau sowie ebenfalls in Russland und Belarus.

Um diese Arbeit zu würdigen und zu unterstützen hat die CONVIS-Bürogemeinschaft im März eine Spende von 10.000 € an die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen überwiesen.

Wir danken allen Hilfskräften für ihren tapferen und unermüdlichen Einsatz und hoffen, dass wir einen kleinen Beitrag zur Unterstützung und Versorgung der Menschen in der Ukraine und der Flüchtenden, die ihre Heimat verlassen mussten, beitragen können. Und natürlich verbindet sich damit unsere Hoffnung, dass dieses unsägliche Kriegsgeschehen und das daraus entstehende Leid der Menschen schnellstmöglich ein Ende findet.

Weitere Informationen zum Einsatz von Ärzte ohne Grenzen und Spendenmöglichkeiten finden Sie hier:

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/unsere-arbeit/einsatzlaender/ukraine

 

Sie möchten selbst spenden?

Neben der Möglichkeit über die Website zu spenden, können Sie alternativ eine Überweisung an die Hilfsorganisation tätigen:

Empfänger: Ärzte ohne Grenzen e.V., IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00, (optionaler) Verwendungszweck: „Ukrainekrise“

Redaktionsstand:

Raus aufs Grün

weiterlesen

CONVIS ist reif für die Insel

weiterlesen