Highlights

TGA-Gesamtpaket für Spitzenverband

CONVIS erhält Rahmenvertrag über Ingenieurleistungen für die technische Ausrüstung von Gebäuden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

CONVIS hat ein neues Projekt, bei dem auf unser langjähriges Know-how im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) zurückgegriffen wird: Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat CONVIS damit beauftragt, in den technischen Anlagen der von ihr betriebenen Immobilien Gefahren abzuwehren, technische Anlagen instand zu setzen und damit langfristig den Gebäudeschutz und -betrieb sicherzustellen.

Die DGUV, als Betreiber eigener Immobilien, trägt Verantwortung dafür, dass an ihren Objekten regelmäßig Instandhaltung-, Instandsetzungs- sowie sonstige Revitalisierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Genau diese Aufgabe übernimmt CONVIS in Zusammenarbeit mit dem Büro Hacon nun an vier Standorten: für die Hochschule der DGUV in Hennef / Sieg (NRW), die Hochschule der DGUV in Bad Hersfeld (Hessen), das DGUV-Verwaltungsgebäude in Sankt Augustin (NRW) sowie das Institut für Arbeitsschutz in Sankt Augustin (NRW).

Aktuell ist CONVIS dabei, die technischen Anlagen zu erfassen, Unterlagen zu sichten und den Zustand der vorhandenen Technik zu analysieren.

Anschließend wird für jeden Standort ein Maßnahmenkatalog erstellt. In enger Abstimmung mit der DGUV erfolgen dann eine Priorisierung der Maßnahmen, eine Einschätzung der notwendigen Investitionen sowie die Erstellung eines Rahmenterminplanes für die Sanierungsmaßnahmen an den vier Standorten. Auf dieser Grundlage werden die einzelnen Maßnahmen strukturiert geplant und überwacht.

CONVIS ist gespannt auf diese neue Herausforderung, die nicht nur alle Leistungsphasen der HOAI, sondern auch Leistung der Projektsteuerung und Beratung umfasst. Die Laufzeit des Rahmenvertrages beträgt zunächst 4 Jahre.

Redaktionsstand:

Raus aufs Grün

weiterlesen

Hilfe für die Ukraine!

weiterlesen