Highlights

Regularien im Wandel

DVP-Tagung 2023 zu grundlegenden Veränderungen für das Bauen

pm.a und CONVIS waren erneut in gemeinsamer Mission unterwegs – diesmal auf der Tagung des Deutschen Verbands für Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft e. V. (DVP) in Berlin im ausverkauften dbb forum berlin.

Das waren die Highlights:

Remus Grolle-Hüging und Shervin Haghsheno präsentierten die Thesen aus der Zusammenarbeit des DVP und des IPA Zentrums. Diese spiegeln eine gemeinsame Sichtweise auf das Projektmanagement in IPA-Projekten wider. Es besteht Einigkeit: Projektmanagementleistungen werden im Rahmen von IPA-Projekten gesondert benötigt. Eingebunden werden können sie dabei in unterschiedlicher Art und Weise.

Philip Sander und Simon Christian Becker referierten außerdem zum gemeinsamen Risikomanagement bei IPA-Großprojekten. Hier konnten wir wertvolle Anregungen für unsere IPA-Projekte, insbesondere Siemensstadt Square, mitnehmen.

Mit AHO, HOAI, RBBau und VgV befinden sich gleich vier Regularien für die Baubranche im Wandel. Sandra Trelle, Petra Wesseler, Prof. Dr. Norbert Preuß und Heiko Fuchs gaben einen umfassenden Einblick in die Neuerungen.

Positiv hervorzuheben ist, dass Themen wie BIM, Lean, IPA und Nachhaltigkeit kontinuierlich in der Fortschreibung der Leistungsbilder für das Projektmanagement berücksichtigt werden.

Ein großer Dank geht an die Geschäftsstelle des Deutscher Verband für Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft e. V. für die gelungene Organisation des Events.

Bis zum nächsten Mal!

SAVE THE DATE: 26. April 2024, Würzburg

Redaktionsstand:

Das sind unsere AllStars!

weiterlesen

CONVIS im Challenge-Fieber

weiterlesen